top of page

3 Tipps wie du gute Bilder von deinem Campingplatz machst

Als Campingplatzbetreiber möchtest du natürlich, dass dein Platz so gut wie möglich präsentiert wird. Bilder können dabei eine große Rolle spielen, um potenzielle Gäste zu überzeugen. Doch wie gelingen gute Bilder mit dem Handy? In diesem Artikel möchten wir dir 3 Tipps geben, wie du tolle Bilder von deinem Campingplatz machen kannst.


Achte auf das Licht


Das Licht spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung eines guten Bildes. Fotografiere am besten bei Tageslicht und vermeide starke Schatten. Wenn das Licht zu hell oder zu dunkel ist, kann man den Belichtungswert am Handy manuell anpassen. Hierzu einfach auf den Bildschirm tippen und den Regler nach oben oder unten schieben.


Stabilität


Ein verwackeltes Bild ist leider schnell passiert. Eine ruhige Hand oder ein Stativ können dabei helfen, unscharfe Bilder zu vermeiden. Man kann auch die Timer-Funktion am Handy nutzen, um das Wackeln beim Auslösen zu minimieren. Alternativ kann man auch den Kopfhörer oder einen Selfie-Stick als Auslöser nutzen.

Perspektive


Die Perspektive kann einen großen Unterschied machen. Probiere verschiedene Winkel aus, um das Motiv optimal in Szene zu setzen. Manchmal kann es auch hilfreich sein, näher an das Motiv heranzugehen oder sich höher oder tiefer zu positionieren. Bei Landschaftsbildern kann man zum Beispiel auch einen Standpunkt suchen, von dem man den Campingplatz mit in das Bild einbezieht.


Diese 3 Tipps sollten dir helfen, gute Bilder von deinem Campingplatz zu machen. Natürlich gibt es noch viele weitere Faktoren, die eine Rolle spielen können. Aber diese Tipps sind ein guter Anfang, um sich mit dem Thema Fotografie auseinanderzusetzen.

Es ist wichtig zu betonen, dass du keine teure Kamera brauchst, um tolle Bilder zu machen. Auch mit einem Handy lassen sich beeindruckende Aufnahmen erstellen. Mit ein wenig Übung und Geduld wirst du schnell Fortschritte machen.

Ich hoffe, dass dir dieser Artikel weitergeholfen hat und du mindestens einen Tipp für dich mitnehmen konntest. Ich möchte dich ermutigen, dich mehr mit dem Thema Fotografie zu beschäftigen und deine Social-Media-Präsenz zu stärken.


Wenn du Unterstützung benötigst bei der Auswahl deines passenden Social Media Kanals oder auch beim Produzieren von Content - melde dich unter kontakt@franziskakroeger.com



PS: Social Media lässt sich NICHT pauschalisieren. Mein Beitrag ist als Inspiration gedacht. Viele Sachen muss ich, als Content Muse, auch gesehen haben, um mir ein Urteil zu bilden.

Comments


bottom of page