Datei_075_edited.jpg

Hallo ich bin Franziska

und hier ist ein Teil meiner Geschichte

Mit 16 Jahren ging ich für meine Berufsausbildung nach Frankfurt am Main. Dort verbrachte ich insgesamt 8 Jahre im öffentlichen Dienst. Der Liebe wegen zog ich von Hessen nach Bayern. Auch dort fand ich mich immer im öffentlichen Dienst wieder.

Ich merkte trotz meiner gut bezahlten Stelle, dass ich immer unzufriedener wurde und mich langweilte. War das alles? Mein Umfeld sagte zu mir, dass ich zufrieden sein soll. Ein fester Job, gutes Geld, Sicherheit... So kam ich mir aber nicht vor. Sicher.

Nach einigen Recherchen und meinem ersten Gewerbeschein als „selbstgestrickte Sockenverkäuferin“ fand ich das Berufsbild der virtuellen Assistenz. Im Januar 2018 startete ich nebenberuflich als virtuelle Assistentin. Ab diesem Zeitpunkt veränderte sich mein Leben rasant.

Mit Podcasts hatte ich bereits 2018 Kontakt und habe mich stetig weiter gebildet. Ich merkte anhand meiner Kunden und der Arbeit schnell, dass viel mehr dazugehört als „nur“ schneiden und uploaden.

Ich erweitere mein Wissen im Marketing, in der strategischen Planung, der Organisation und der Audioproduktion.

 

Knapp 2 Jahre nach meinem nebenberuflichen Start ging ich den Schritt in die volle Selbstständigkeit. Dort begleite ich mit meinem Wissen Unternehmerinnen und Unternehmer auf dem Weg zum eigenen Podcast.

Dabei ist es mir wichtig, ganzheitlich zu begleiten und decke daher die Audioproduktion und auch den strategischen Bereich (Sichtbarkeit, Reichweite, Monetarisieren usw.) ab.

Mir ist es ein Anliegen Menschen auf dem Weg zum eigene Podcast zu begleiten und bestehende Podcast noch besser zu machen. Dabei setzte ich auf die Verbindung mit dem Mensch und arbeite daher ausschließlich 1:1.

Ich bin halbe Thüringerin und halbe Mecklenburgerin. Mein Herz schlägt für die Weite des Meeres, meinen Mann und meine Familie. 
 

Ich bin ein Freigeist, mag keine alten, festgesetzten Strukturen und hinterfrage gerne. Ich bin freiheitsliebend, arbeite gerne auf dem Sofa und habe meine kreativen Flows oft am Abend – dann vergesse ich alles um mich herum.

Zudem bin ich sehr vielfältig interessiert. In meiner Freizeit lerne ich Französisch, stricke, häkel, mache Sport, reise gern, beschäftige mich mit Spiritualität uvm.

Weiteres Engagement

Für was steht eigentlich die HerzensMenschen-Community? 

Für eine respektvolle, wertschätzende und menschliche Gesellschaft und Wirtschaft für Menschen, die sich ein Leben mit Verstand & Herz wünschen.

 

Dabei steht der Mensch im Vordergrund und wir unterstützen Menschen innerhalb

und außerhalb unserer Community.
Wir wissen was für wunderbare Sachen man GEMEINSAM erreichen kann.

Ich bin offizielle Botschafterin der HerzensMenschen-Community

für das Bundesland Thüringen.

Interessierst du dich für eine Mitgliedschaft bei der HerzensMenschen-Community?

Schreibe mir eine Nachricht

herzensmenschen@franziskakroeger.com