Vorteile von Content Marketing zur smarten Neukundengewinnung

Zielgruppenorientierte, ansprechende Inhalte sind ein wichtiger Bestandteil des Content Marketings. Sie sind eine wichtige Marketingstrategie, doch welche Vorteile bringen sie dir?

Markenbekanntheit (Brand Awareness) steigern

Ein wichtiger Aspekt ist die Steigerung der Bekanntheit der eigenen Marke. Pepsi, Coca Cola und Mc Donald's sind nur wenige Marken, die weltweit eine hohe Popularität genießen. Nicht die Produkte allein bauen eine weltweite Bekanntheit auf, sondern primär das richtige Marketing.


Um eine absolute Markenbekanntheit zu erzielen, sind Marktforschungen unumgänglich. Erste Eindrücke verschaffen dir virale und sowie organische Eindrücke (Impressions).


Organische Impressions = Anzahl, wie oft Usern dein Produkt/ Content angezeigt wurde

Virale Impressions = Anzahl, wie oft dein Content geteilt, kommentiert und geliket wurde (Interaktionen)


Brand Loyalty

Markentreue spielt eine wichtige Rolle, denn du selbst hast sicher auch eine bestimmte Marke, zu der du immer greifst, ob bewusst oder unbewusst. Die Brand Loyalty setzt sich aus den folgenden fünf Punkten zusammen:


  • Kundenbindung

  • Wertschätzung des Kunden

  • Emotionaler Wert des Produktes für den Kunden

  • Verlässlichkeit (stets gleichbleibende Qualität)

  • Vertrauen (Glaubwürdigkeit des Unternehmens)

Customer Engagement

Wenn Kunden von deinen Inhalten überzeugt sind, dann werden sie beginnen, mit diesen zu interagieren. Likes, Kommentare und geteilte Inhalte sind wichtig für das Image eines Unternehmens. Auswerten lassen sich diese anhand des Sentiments (Tonalität). Die Gewichtung von positiven, neutralen und negativen Kommentaren spielt eine entscheidende Rolle, wie gut oder schlecht dein Content ankommt.


Eine weitere Option ist der Netpromoter Score, der das Kundenerlebnis preisgibt. Kurze Umfragen zur Zufriedenheit des Kunden lassen Aufschluss darüber geben, wo noch Potenzial nach oben besteht. Sind Kunden zufrieden oder sehr unzufrieden? Solche Fragen lassen sich über den Netpromoter Score klären.


Viralität

Viralität ist ein wichtiger Aspekt und setzt sich zusammen aus den Punkten, wie oft jemand deine Inhalte teilt, der Durchschnitt an Besuchern der Webseite und geteilten Inhalten, wie oft deine Inhalte auf sozialen Netzwerken geteilt werden und wie viele Nutzer davon selbst Content auf diesen Plattformen veröffentlichen.


Ranking verbessern und von mehr Traffic profitieren

Kenntnisse über SEO-Inhalte können die Suchmaschinenoptimierung stark verbessern, um auf Google gefunden zu werden. Je höher deine Seite oder dein Produkt im Ranking erscheint, desto besser ist auch deine Reichweite, was folglich mehr Besucher mit sich bringt. Dieser Faktor sollte nicht unterschätzt werden, denn 99% aller getätigten Klicks nutzen die Top 10 der angezeigten Ergebnisse. Bereits bei Ergebnis 11 liegt die Klickwahrscheinlichkeit gerade einmal bei 0,17 %. Erstrebenswert ist es, so hoch wie möglich im Ranking zu erscheinen, denn bereits der Top 3 entgehen circa 82 % der Klicks.


Mehr Leads und Umsätze

Besucher, die an deiner Expertise interessiert sind, nehmen in vielen Fällen Kontakt zu dir auf oder hinterlassen ihre Daten bei Newslettern und Co.. Nicht jeder potentielle Interessent wird auch zu einem Kunden, doch ein bestimmter Anteil wird sich für die Zusammenarbeit mit dir entscheiden.




Kreativität

Das Schöne am Content Marketing ist es, dass du kreativ sein kannst. Arbeitest du in einem künstlerischen Bereich, so kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Dies kann sehr erleichternd sein und dein Produkt oder auch deinen Content ideal umschmeicheln. Nutze beispielsweise Video-Serien, Blogs oder auch Podcasts, um dem Ganzen eine individuelle Note zu verleihen.


Content Marketing ist kosteneffizient und nachhaltig

Anfangs kostet Content Marketing lediglich Zeit, vor allem wenn du alles selbst machst. Doch gerade für Freiberufler und Gründer ist dies ein wichtiger Punkt, denn ein Startkapital ist nicht notwendig. Ist deine Seite im Ranking optimal platziert, so kannst du rasch 10.000 Besucher anlocken. Mit einem Klick auf deine Anzeige bei Google zahlst du jeweils 50 Cent, was dich rasch 5.000 Euro kosten wird. Gute Inhalte kosten zwar Zeit, doch diese Ressource ist leichter zu investieren.


Auch in puncto Nachhaltigkeit kann die Marketingstrategie punkten. Sie wird einmal erstellt und arbeitet im Anschluss für dich. Die Inhalte können von Zeit zu Zeit nach Belieben überarbeitet werden, müssen sie aber nicht zwingend, wenn sie funktionieren.


Adblocker umgehen

Da viele potentielle Kunden Adblocker nutzen, werden die Werbeanzeigen ausgeblendet, die von Google kostenpflichtig geschaltet werden. Beim Content Marketing erreichen deine Inhalte alle Personen, die explizit danach suchen.


Content Marketing ist unabhängig

Bei dieser Form der Kundenbindung hast du die Zügel in der Hand. Nutzt du Instagram, so kann Mark Zuckerberg schon morgen Änderungen beschließen, denen du dich fügen musst. Bei deinem Podcast oder Blog kann das nicht passieren. Content Marketing bietet viele attraktive Vorzüge, die den Unternehmen, welche diese Marketingstrategie nutzen, viele attraktive Vorteile bringen. Kunden gewinnen war nie einfacher!




Fazit und Tipp

Nicht alles was ich hier beschrieben habe musst du sofort anwenden oder berücksichtigen. Nimm dir aus diesem Artikel mit was für dich passend erscheint. Content Marketing ist eines von vielen Tools, die dir bei deiner Sichtbarkeit helfen können. Meiner Meinung nach gehört ein gesunder Marketing-Mix zu einem guten Business dazu. =) Danke für deine Zeit - Franziska




#traum

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen